12
Jul
10

Fußball-WM-Rezepte 2010: die Übersicht

Jetzt ist es vorbei, dieses wunderbare Fußballfest. Kein Rudelgucken mehr, keine Tippspiele, kein Fachsimpeln mehr in allen Lebenslagen. Nicht mehr gemeinsam jubeln oder Haare raufen, aufspringen, sich umarmen, freuen. Mein kleines Fußballmännlein ist eingemottet und muss mindestens bis zur Europameisterschaft 2012 wieder ein einsames Dasein fristen. Aber nach dem Spiel ist vor dem Spiel, es wird dann aber sicher reaktiviert, weil mir hat’s Spaß gemacht, nicht nur die WM, sondern auch meine kleine Weltreise durch viele, wenn auch nicht alle, WM-Teilnehmer-Länder.

Hier, ein Überblick aller Rezepte für Euch, in alphabetischer Reihenfolge. Morgen geht’s hier ganz unsportlich weiter und vor uns liegt ein langer, heißer Sommer. (Und nein, ich beschwere mich nicht über’s Wetter, weil nach den ersten fünf Monaten in 2010 hatte ich schon fast befürchtet, der Sommer fällt aus, um dann doch mit solchen Krachertemperaturen ins Land zu fallen.)

Algerien: Couscous-Auberginen-Türmchen

Argentinien: Empanadas

Australien: ANZAC Bisquits

Brasilien: Brigadeiros

Deutschland: Sauerkraut-Törtchen

Elfenbeinküste: Kokos-Schokoladen-Eis

England: Zitronengelee mit Whisky

Frankreich: Tomaten-Zucchini-Tartes

Ghana: Ananas-Chili-Minze-Salat

Griechenland: Hirtensalat

Honduras: Mango-Reis

Italien: Gratinierte Polenta

Japan: Wasabi-Spargel-Törtchen

Mexiko: Burritos

Neuseland: Kiwi Jelly

Niederlande: Ofenpommes

Portugal: Bohnensalat

Schweiz: Seeländer Tomaate

Spanien: Gazpacho

Südkorea: Reisnudelrollen mit Koriander

USA: Sweetcorn Chowder

About these ads

9 Responses to “Fußball-WM-Rezepte 2010: die Übersicht”


  1. 12. Juli 2010 um 06:52

    mir reichte es jetzt auch, mit FUssball!

  2. 12. Juli 2010 um 09:35

    Den Spaniern habe ich bereits heute Nacht gratuliert. Jetzt aber Euch einen Glückwunsch, dass Ihr durchgehalten habt. Das ist ja fast so anstrengend wie selbst spielen. Es sind viele schöne Rezepte dabei.

  3. 12. Juli 2010 um 15:17

    Schöne Sachen haste da gekocht; und alles mit ohne Fleisch ;-)

  4. 12. Juli 2010 um 18:38

    War echt eine tolle Koch WM von Dir. Hat mir sehr gut gefallen und habe auch einiges gelernt. Thanks a lot.

  5. 12. Juli 2010 um 19:08

    Phantastisch.. auch noch eine Auflistung Deiner Rezepte.. Danke Dir
    Ich muß ganz ehrlich sagen, Deine ” Rezepte – WM ” hat mir wesentlich besser gefallen wie die WM, wo Fußballer so manches Mal vergeblich hinter einem Ball her gelaufen sind :-)
    ich bin jetzt auch froh, daß es vorbei ist, Deine Rezepte werden bleiben !!!!

  6. 12. Juli 2010 um 21:17

    Ich bin jetzt auch nicht so der Fußball-Fanatiker. Deine WM hat mir auch besser gefallen. War sicher eine ziemliche Arbeit. Danke!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Mestolo: DAS vegetarische Kochblog!

Vegetarische Küche, möglichst biologisch, regional und saisonal - mit Ausnahmen. Einmal wöchentlich geöffnet.

"Gutes Essen kann gesundheitsschädlich sein, schlechtes ist es immer." Wolfram Siebeck

Koch-Events:

Was ich wichtig finde:

Ärzte ohne Grenzen - Gesundheit ist ein Menschenrecht

Kochbuch:

Rezeptebuch

Und außerdem:

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Küchenblogs


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 80 Followern an

%d Bloggern gefällt das: