Archive for the 'Sehenwertes / Wissenswertes' Category

06
Jun
12

Ups, voll peinlich…

…aber ich habe mich trotzdem gefreut und die Peinlichkeit entsteht ja nur aus der Tatsache heraus, dass ich so unglaublich nachlässig mit meinem einst heißt geliebten Kochblog umgehe. Und dann werden wir trotzdem “Kochblog der Woche”. *freu*
Das ist Wasser auf die Mühlen des Herrn Mestolo, der jenige, der oft nörgelnd vor dem Essen saß und darauf wartete, dass das Fotoshooting beendet ist und nun da sitzt und meint, ich (wir) könnten doch nun endlich mal weitermachen.

Der ganze Artikel ist hier nachzulesen und die dort gerühmten Fussballrezepte der letzten WM findet man dort.

31
Aug
11

(K)ein Rezept und Urlaubsmitbringsel

Zugegebenermaßen ist das Rezept heute schon wieder total simpel, aber die Umsetzung für uns zu Hause wird es schwierig.
Es braucht nämlich, glaube ich, um das Brot so hinzubekommen einen Holzofen. Ich habe leider keinen und so bleibt es mir nur in Erinnerungen zu schwelgen.

Das Brot ist ein einfacher Hefeteig, der flach ausgerollt wird, mit
Olivenöl,
Salz und
Rosmarin bestreut bzw. begossen wird und dann nur für wenige Minuten in den Ofen kommt. Schmeckt wirklich köstlich, aber ich habe ich Euch trotzdem auch noch ein paar Fotos mitgebracht:

28
Apr
11

Ich will einfach nur hier kochen!


Frei nach Loriots “Ich will einfach nur hier sitzen” will ich einfach hier nur kochen!

Kochen (von lateinisch coquere, „kochen, sieden, reifen“ entlehnt) ist im engeren Sinne das Erhitzen einer Flüssigkeit bis zum Siedepunkt, im Weiteren das Garen und Zubereiten von Lebensmitteln allgemein, unabhängig von der Zubereitungsart wie z. B. Braten. Abgeleitet davon wird die Berufsbezeichnung Koch.

Aha, da steht’s also, was KOCHEN meint.

Es meint also offenbar nicht, unzählige Anfragen über Linktauschs, Artikelschreiben und irgendwelche Reise- oder Koch-Events bewerben, bekannter machen oder sonst irgendwie zu erwähnen.

Da steht auch nicht, dass irgendjemand einen Artikel bei mir schreibt, um sein Unternehmen bekannter zu machen.

Es meint auch nicht, sich fragwürdige Küchengadgets wie Superduperdampfmikrowellenbügelstationmixschärferdingens zuschicken zu lassen und einen Artikel darüber zu schreiben.

Weder gefragt und schon gar nicht ungefragt!

Ich will nicht!

Anfangs habe ich mir noch die Mühe gemacht, alles freundlich abzulehnen, meine Beweggründe zu erklären, mittlerweile landen solcherlei Mails dann doch unbeantwortet im virtuellen Papierkorb, weil es einfach überhand nimmt.

Sehr schön sind übrigens Mails, die mit “Sehr geehrter Herr Siebeck” (wegen des Zitats auf meiner Seite) beginnen, die Mails, die sich nicht mal die Mühe machen, meinen in der Mail so hochgelobten Blog genau anzusehen und mir kiloweise Fleisch anbieten. Das zeugt von Professionalität und echtem Interesse.

Also nochmal zum Mitschreiben:

  • Ich will keine Produkte bewerben.
  • Ich will keine Produkte testen.
  • Ich will nicht darüber schreiben.
  • Weder hier noch woanders.
  • Ich möchte nicht, dass jemand auf MEINEM Blog einen Artikel veröffentlicht, um sein Unternehmen vorzustellen.
  • Ich will Mestolo.com weder monetarisieren noch einen Cashflow daraus generieren.
  • Was ich hier vorstelle, verlinke oder sonst wie erwähne, geschieht rein privat und aus Überzeugung. Ich nehme kein Geld dafür.
  • Dies ist ein vegetarisches Kochblog.
  • Vegetarier sind Menschen, die KEIN Fleisch essen.
  • Meine Küchengeräte kaufe ich mir selber.
  • Ich will einfach nur hier kochen!

Edit: Genussmousse übrigens auch, sehe ich gerade. Es scheint sich in letzter Zeit bei allen zu häufen, dass es einfach nur nervt.

20
Apr
11

Nicht ganz alltägliche Ansichten von Florenz, Teil 2

Weiter geht’s heute mit ein paar ganz persönlichen Stadtimpressionen, auch aus der Sicht eines Foodbloggers:

Der Botanische Garten in Florenz, einer der ältesten der Welt:

19
Apr
11

Nicht ganz alltägliche Ansichten von Florenz

In Reiseführern und auf Postkarten gibt es die weitaus besseren Fotos von den Sehenwürdigkeiten Forenz’, als ich sie mit meiner Ausrüstung machen könnte.

Deswegen hier meine ganz persönlichen Ansichten aus Florenz, abseits der Reiseführer und Urlaubskataloge:

“Wieviele habe ich schon wegen ihres Hochmuts Scheitern sehen!”

Markt:

…to be continued.

22
Mär
11

Häppy Birthday to me – 2 Jahre Mestolo!

Puha, zwei Jahre Mestolo, wer hätte das gedacht. Ich nicht unbedingt, als ich vor genau zwei Jahren mein erstes Rezept bloggte – hat damals auch noch niemanden interessiert. Und mit so einem Nischenproduktblog – ausschließlich vegetarische Rezepte – kann man kann schön auf die Nase fallen und mal ehrlich, keiner macht so’n Blog doch ganz alleine nur für sich, man will ja auch gelesen werden.

Ich jedenfalls.

Mittlerweile haben wir den ein oder anderen Stammleser und es werden langsam mehr. Und weil es zu solchen Jubiläen immer auch ein bißchen Statistik gibt, sollt ihr davon nicht verschont bleiben :)

Das zweite Jahr Mestolo brachte:

  • 222 Rezepte
  • 2417 Fotos (von denen ich natürlich nur ein Bruchteil veröffentliche)
  • Teilnahme an 18 Kochevents
  • 12 neue Kochbücher
  • 2 neue Küchengeräte
  • 14 abgelehnte Werbeangebote
  • 2 angenommene Produkttests
  • viele neue Kochkollegen und
  • viel zu wenig Zeit, alle Blogs aus meiner Blogroll ordentlich zu verfolgen.

Mestolo.com ist mein Baby und inzwischen eine feste Größe im Leben von Herrn Mestolo und mir, fünfmal die Woche gilt es, das Baby zu füttern ;) Und ich weiß ja nicht, was Euer Highlight in den letzten 12 Monaten war, mein ganz persönliches war die WM-Kocherei im Sommer 2010. Das hat so richtig viel Spaß gemacht und ich freue mich schon sehr auf die EM im nächsten Jahr.

Viel Freude bereiten mir und auch Euch immer die Themenwochen, so gab es hier die Kürbiswochen Eins und Zwei und auch die Steckrübenwoche. Das wird auch auf jeden Fall noch ausgebaut, Ideen habe ich genug.

Eure offiziellen Lieblingsartikel (nach Zugriffszahlen) in den letzten 12 Monaten waren diese hier:
1) Das Fußball-WM Rezept aus Ghana
2) Gerösteter Butternutkürbis mit Ziegenkäse von BBC GoodFood
3) Süßkartoffel-Frittata
Wobei natürlich länger schon veröffentlichte Artikel mehr Zugriff haben und die Liste nicht ganz repräsentativ ist.

Die Top 5 der offziellen Such- und Findeworte von diesem Blog sind:
– mestolo
– walnusspesto
– gemüsekuchen
– kürbisgnocchi
– peperonata

Meine privaten Top 5 sind: (und alle mehr als nur 1x auf der Suchbegriff-Liste)
– 10 jahre vegetarier und trotzdem 5 kilo übergewicht
– da krieg ich die pimpernellen
– steinzeithöhlen
– der größen wahnsinnige ochsenfrosch
– polenta man and porno free video
Da kommt auf jeden Fall bei mir viel Freude auf bei solchen Suchbegriffen und ich finde es interessant, wie sich der ein oder andere die Inhalte dieses Blog merkt :)

So, genug der Statistik und auch genug in die Vergangenheit geschaut. Danach kommt bei solchen Anlässen dann der Ausblick:
Mittlerweile gelingt es mir sogar, den Rezepte-Index wöchentlich zu aktualisieren, nachdem er doch einige Monate ein stiefkindartiges Dasein fristete und mit Rezepten aus 2009 vor sich hin dümpelte.
Und es wird in diesem Jahr auch wieder ein Peperoncino-Pflanzen-Wachstumstagebuch geben mit wöchentlichen Fotos.

Nachdem Ausblick folgt der dank an alle, der ist für Euch:
Es bleibt also spannend, und das hoffentlich nicht nur für uns, sondern auch für Euch. Vielen Dank an unsere Leser, fleißige Kommentatoren und Mitblogger, die für uns ein nie erschöpfender Quell von Inspiration und Lesespaß sind.

Und dann kann man langsam aufatmen, die Überleitung zum Abschluss kommt und die Verabschiedung der Gäste mit den besten Wünschen:
Gestern war Frühlingsanfang und ich wünsche Euch allen einen schönes, sonniges, inspirierendes und blühendes Frühjahr!

Und dann, dann kommen jetzt die Glückwünsche von Euch: :D :D

02
Mär
11

Kreative Krise mit Verlosung

Endlich ist der heißersehnte Frühling da, die Sonne kommt raus, die Krokusse, Osterglocken, das morgendliche Vogelkonzert ist wieder zu hören und während alles grünt und blüht, verdorrt mein Hirn :)

Mir fällt grad nix mehr ein, ich weiß nicht, was ich kochen soll, mir fehlen die Ideen. Und obendrein noch die Zeit, all Eure tollen Blogs zu durchstöbern, um dort nach neuen Anregungen zu suchen.

Deswegen – meine Idee: Ihr hinterlasst mir in den Kommentaren den ultimativen Nachkochtipp, verlinkt von Eurem Blog oder einem Blog Eurer Wahl und ich koche nach aus diesem Fundus.

Einzige Voraussetzung: kein Fleisch, kein Fisch. Ansonsten sehe ich jeder Anregung, Inspiration, Herausforderung gelassen entgegen.

Unter allen Kommentatoren verlose ich das Kochbuch “World Food Café” (über Amazon, natürlich neu, von mir bezahlt und von niemandem gesponsort):

Im Londoner Covent Garden führen Chris und Carolyn Caldicott ihr mittlerweile berühmtes World Food Café, in dem sie köstliches vegetarisches Essen nach Rezepten anbieten, die sie auf ihren abenteuerlichen Reisen durch ferne Länder gesammelt haben. Ihr mit stimmungsvollen Fotos ausgestattetes Buch ist eine wunderbare Kombination von Rezepten mit kurzweiligen Reiseanekdoten. Dieses besondere Kochbuch wird jeden abenteuerlustigen Gourmet oder kulinarisch interessierten Reisenden begeistern.

Hier nochmal die Bedingungen:

  • Ihr habt ab jetzt 48 Stunden Zeit (bis Freitag morgen um 5:00 Uhr) maximal drei Kommentare mit je einem Link aus Eurem oder einem anderen Blog Eurer Wahl für meine Nachkochliste zu hinterlassen.
  • Keine Rezepte mit Fisch oder Fleisch.
  • Unter allen eingegangenen Kommentaren verlose ich einmal “World Food Café”. Wer das Buch schon besitzt, kann auch gerne ein anderes zum gleichen Wert bekommen.
  • Wer an der Verlosung nicht teilnehmen will, darf trotzdem verlinken und lässt mich das wissen, dass derjenige nicht teilnehmen will.
  • Ich koche nach und verlinke selbstverständlich den Ursprungsartikel.
  • Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen.

Ich bin sehr gespannt auf Eure Vorschläge!




Mestolo: DAS vegetarische Kochblog!

Vegetarische Küche, möglichst biologisch, regional und saisonal - mit Ausnahmen. Einmal wöchentlich geöffnet.

"Gutes Essen kann gesundheitsschädlich sein, schlechtes ist es immer." Wolfram Siebeck

Koch-Events:

Was ich wichtig finde:

Ärzte ohne Grenzen - Gesundheit ist ein Menschenrecht

Kochbuch:

Rezeptebuch

Und außerdem:

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Küchenblogs


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 80 Followern an