Archiv für April 2009



23
Apr
09

Salsa verde e patate

Salsa verde

250g Quark
200g Ziegenjoghurt
2 Hände voll verschiedene (Wild-)Kräutlein nach Vorlieben, Geschmack und Vorkommen: z.B. Spitzwegerich, Brennessel, Schafgarbe, wilde Karotte, wilder Thymian, Löwenzahn, Bärlauch, Boretsch, Rucola, Petersilie,  …
6 – 8 kleine Kartoffeln
(3 hartgekochte Eier, sind aber hier nicht dabei)
wenig Salz
Oliven-Öl

Quark und Joghurt mit etwas Olivenöl und wenig Salz miteinander verrühren.
Die Kräuter hacken und dazu geben, vermischen und ca. 1 – 2 Stunden ruhen lassen. Man kann das auch gut am Vortag vorbereiten. Wer mag, kann auch noch kleingehackte Eier dazu geben, ich hatte sie heute weggelassen.

Die Kartoffeln mit Schale im Gareinsatz dämpfen, auf der Salsa verde anrichten, etwas Olivenöl darüber und heiß servieren.

(Die Deko ist ein Bärlauchblatt nebst Blüte)

22
Apr
09

Nachgekocht: Spargel-Bärlauch-Risotto

Spargel-Bärlauch-Risotto 

Heute wieder ein Rezept aus dem Fundus von Lamiacucina, ein köstliches, relativ leichtes Risotto mit grünem Spargel und Bärlauch.

200 g Risottoreis

1 Schalotte
100 ml Weisswein
250 g grüner Spargel
150g Frischkäse

1 Bund Bärlauch
Parmesan, frisch gerieben
etwas Salz

 

Den gewaschenen und geputzten Spargel in etwa 800ml kochendem Wasser garen. Das Spargelwasser für die Risottozubereitung aufbewahren und einige Spargelspitzen zur Deko. Den anderen Spargel in 1 – 2 cm große Stücke schneiden.


Den Frischkäse mit dem grobgeschnittenen Bärlauch im Mixer pürieren, anschliessend leicht salzen.


Die Schalotte klein würfeln und in etwas Öl vorsichtig andünsten. Den Reis hinzugeben und glasig braten, mit dem Weißwein ablöschen und rühren, rühren, rühren. Die verdunstete Flüssigkeit mit dem heißen Spargelwasser immer wieder schöpflöffelweise nachgießen.


Zum Schluss den Spargelstücke und die Bärlauchfrischkäse unter den Reis heben, sowie den geriebenen Parmesan. Mit dem Deko-Spargel und Bärlauchstreifen dekorieren und sofort servieren.

21
Apr
09

Brennnessel-Frittata

Brennnessel-Frittata

5 Eier, ganz
1 Birds-Eye-Chili, getrocknet und zerkleinert
eine Prise Salz
2 Hände voll frische Brennnessel-Blätter
1 Schalotte
Öl

Die Schalotte klein schneiden und mit etwas Öl in einer Pfanne dünsten. Die Brennnesselblätter in Streifen schneiden und kurz mitdünsten. In einer Schüssel etwas abkühlen lassen.

Die Eier schaumig schlagen, etwas salzen und den Chili dazu. Brennnesseln und Schalotte zu den Eiern dazu und gut umrühren. In einer nicht zu flachen Pfanne mit Deckel langsam garen.

11
Apr
09

Kamut-Brot mit Gänseblümchen und Spitzwegerich

Gänseblümchen

Mit Bildern vom Osterfrühstück wünsche ich Euch allen eine schöne Osterzeit!

Stracchino und Spitzwegerich

Kamutbrot mit Wachtelei (vorne)

09
Apr
09

Spaghetti alla chitarra con melissa e pomodori

 
Pasta

3 Knoblauchzehen, dünn geschnitten
300g Kirschtomaten
1 Handvoll Zitronenmelisse, in Streifen geschnitten
300g
Spaghetti alla chitarra

Olivenöl

Heute mal eine ganz einfache Pasta (selbstgemachte selbstverständlich mit der Chitarra) und dazu eine köstliche Sauce aus Cherrytomaten und Melisse.

Öl im Schmortopf  erwärmen und den dünn geschnittenen Knoblauch darin vorsichtig andünsten, so dass er keine Farbe annimmt.  Dann die Kirschtomaten dazu. Ca. für 15 min auf ganz kleiner Flamme und mit geschlossenem Deckel erhitzen, dass die Tomaten nicht zerkochen. Die in Streifen geschnittene Melisse am Ende dazu, vorsichtig dann mit der Pasta vermischen und servieren.

Ein ebenso einfaches wie ausgesprochen leckeres Essen.

Grüsse aus Umbrien.

03
Apr
09

Tagliatelle alla chitarra

Für 2 Personen benötigt man:

250g Hartweizengrieß
125ml Wasser
Salz

…und eine Chitarra:

Chitarra

Eine Chitarra ist eine traditionelle, italienische Pasta“maschine“, bespannt mit Metallseiten, daher der Name. Auf der einen Seite kann man Spaghetti (2mm, Bild oben) machen, auf der anderen Tagliatelle (5mm, Bild unten).

Chitarra

Zutaten vermischen, einen Teig kneten. Diesen mindestens eine Viertelstunde ruhen lassen, besser eine Stunde.

...kneten und ruhen lassen...

...vierteln...

In 4 gleichgroße Teile teilen.

 

 

 

 

 

Einzeln ausrollen. ...und ausrollen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Den ausgerollten Teig auf die Chitarra legen und mit dem Nudelholz kräftig mehrmals darüber rollen.

Chitarra

Die Pasta fällt durch, eventuell muss man ein bißchen nachhelfen. Tagliatelle

 Und alle wunderbar gleichmäßig. ...e basta!

02
Apr
09

Bruschette

Bruschette

Mit Tomate: 3 kleine Tomaten, brühen, enthäuten, entkernen, klein würfeln. Salzen und in einem Sieb abtropfen lassen. (2 Stunden) Immer mal wenden. Dann die Tomaten mit Olivenöl und sehr dünn geschnittenen Knoblauch (oder gewürfelt – nicht pressen) ziehen lassen. Zum Ende hin mit Basilikumblättern nochmal durchrühren.

Mit Champignons: 6 Champignons und Knoblauch in sehr dünne Scheiben schneiden, reichlich frischen Thymian dazu und mit wenig Öl braten. Etwas Zitronensaft darüber und großblättrige Petersilie dazu.

4 Scheiben Ciabatta toasten, mit einer Knoblauchzehe einreiben und Champignons bzw. Tomaten darauf anrichten.




Mestolo: DAS vegetarische Kochblog!

Vegetarische Küche, möglichst biologisch, regional und saisonal - mit Ausnahmen. Einmal wöchentlich geöffnet.

"Gutes Essen kann gesundheitsschädlich sein, schlechtes ist es immer." Wolfram Siebeck

Koch-Events:

Besucherzahlen:

  • 1.102.421 Topfgucker

Internationale Beobachter:

free counters

Wikio - Top Blog - Kochblogs

Wikio - Top Blog - Gastronomie

Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Was ich wichtig finde:

Ärzte ohne Grenzen - Gesundheit ist ein Menschenrecht

Kochbuch:

Rezeptebuch

Und außerdem:

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Küchenblogs