09
Mai
09

Balmoral Shortbread

Shortbread

400g Mehl
250g Butter
150g Zucker
1,5 TL Salz

Shortbread2

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Diesen dann in eine viereckige Form bringen (6 cm breit und 1,5 cm hoch) und ca. 1 cm breite Scheiben davon abschneiden.

im OfenDiese typischen Shortbread „Fingers“ dann mit einer Gabel leicht „löchern“ und für 20 – 30 Minuten bei 180° im Ofen. Immer wieder kontrollieren, sie dürfen nicht zu dunkel werden und sollten schön mürbe sein.

Und nicht zu nah beeinander legen, die Shortbread gehen noch etwas in die Breite.

Advertisements

3 Responses to “Balmoral Shortbread”


  1. 9. Mai 2009 um 18:59

    Eine sehr sehr schöne Abwechslung, stimmt es das man dazu gerne Whisky trinkt?.
    Ich versuche dieses Gebäck auf jeden Fall, wenn auch ohne Whisky ;-).
    Ein schönes Wochenende wünsche ich aus Stuttgart

  2. 10. Mai 2009 um 07:13

    klassisches Backrezept, davon kenne ich nur die Formel 3:2:1

  3. 11. Mai 2009 um 16:07

    Großartig! Ich wollte immer ein Rezept für Shortbread haben, war nur zu faul zum Suchen. Jetzt hab ich eins. Danke!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Mestolo: DAS vegetarische Kochblog!

Vegetarische Küche, möglichst biologisch, regional und saisonal - mit Ausnahmen. Einmal wöchentlich geöffnet.

"Gutes Essen kann gesundheitsschädlich sein, schlechtes ist es immer." Wolfram Siebeck

Koch-Events:

Was ich wichtig finde:

Ärzte ohne Grenzen - Gesundheit ist ein Menschenrecht

Kochbuch:

Rezeptebuch

Und außerdem:

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Küchenblogs


%d Bloggern gefällt das: