10
Mai
09

Kartoffelpizza mit Matjes

Kartoffel-Pizza

500g Kartoffeln
2 Knoblauchzehen
100 g Mehl
6 EL Olivenöl

1/2 Würfel Hefe
Meersalz
200 g Matjesfilet
1 Apfel
Saft einer halben Zitrone
2 -3 Zweige Dill

Pellkartoffeln kochen, leicht abkühlen lassen und pellen. Ungefähr 2/3 der Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken, die restlichen Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und pressen. Die Hefe in 50 ml warmer Milch auflösen.

Die geriebenen Kartoffeln, das Mehl, 4 EL Olivenöl, Salz, Knoblauch und die aufgelöste Hefe zu einem glatten Teig verkneten und diesen abgedeckt an einem warmem Ort 20 Minuten gehen lassen.
Matjes und Äpfel würfeln und mit Zitronensaft und dem gehackten Dill vermischen. Den Teig vierteln und einzeln dünn ausrollen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit den restlichen Kartoffelscheiben belegen. Mit Meersalz würzen und dem restlichem Olivenöl beträufeln und bei 200°C ungefähr 20 – 30 Minuten backen. Mit den Matjes-Apfelwürfeln belegen und servieren.

Advertisements

2 Responses to “Kartoffelpizza mit Matjes”


  1. 11. Mai 2009 um 13:21

    Eine sehr interssante Kompination, hatte ich so noch nie probiert, das koche ich bestimmt nach. Dazu wunderbar fotografiert.

  2. 11. Mai 2009 um 13:23

    ………Kombination meinte ich natürlich……. :-))


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Mestolo: DAS vegetarische Kochblog!

Vegetarische Küche, möglichst biologisch, regional und saisonal - mit Ausnahmen. Einmal wöchentlich geöffnet.

"Gutes Essen kann gesundheitsschädlich sein, schlechtes ist es immer." Wolfram Siebeck

Koch-Events:

Was ich wichtig finde:

Ärzte ohne Grenzen - Gesundheit ist ein Menschenrecht

Kochbuch:

Rezeptebuch

Und außerdem:

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Küchenblogs


%d Bloggern gefällt das: