Archiv für 7. Juni 2009

07
Jun
09

Geeiste Kardamom-Creme

Kardamom und Mango

Auch beim Fremdkochen im Juni von der Hüttenhilfe sind wir wieder dabei. Eine sehr ansprechende Kardamomcreme habe ich im Archiv bei Claudia gefunden und nachgemacht – mit kleinen Abwandlungen.

Fremdkochen Eis, Granitas, SorbetFremdkochen Eis, Granitas, SorbetFremdkochen Eis, Granitas, Sorbet

100 ml Apfelsaft
75 Gramm Zucker
7 Kardamomkapseln, im Mörser leicht zerstoßen
3 Eigelb
1 EL Crème fraîche
1 Eiweiß
frisches Obst (hier Mango, Johannisbeeren und Kirsche
)

Zucker und Apfelsaft verrühren und aufkochen, die leicht zerstoßenen Kardamomkapseln dazugeben. Vom Herd nehmen und 15 Minuten ziehen lassen, dann durch ein Sieb abgießen.

Den abgekühlten Apfelsaft dann zusammen mit den 3 Eigelb in einer Schüssel im heißen Wasserbad schaumig schlagen. Einen EL Crème fraîche unterrühren und kurz weiterschlagen.

Das Eiweiß mit 1 TL Zucker steif schlagen und unter die Apfelsaft-Eigelbmasse heben. Die Creme in gefrierfeste Dessertschälchen (in Anlehnung ans Hüttenhilfe-Design ;)) einfüllen und mindestens zwei Stunden tiefkühlen.

Eine sehr reife Mango schälen und entkernen, dann im Mixer zu feinem Püree verarbeiten. Die Kardamomcreme aus dem Tiefkühler nehmen, mit dem Mangopüree toppen, nach Belieben mit frischem Obst verzieren und sofort servieren.

Vermutlich verabschieden wir uns damit vom Fremdkochen bis zum Herbst, da ich alle meine Kochlöffel nun schon so langsam einpacke um Ende Juni für drei Monate nach Umbrien auf’s Land zu ziehen.

Sollten sich dann Themen ergeben, die ich von einem Selbstversorger-Bauernhof bewerkstelligen könnte, bin ich natürlich dabei. Ansonsten gibt’s von mir in der Zeit wahrscheinlich nur weniges und dann gute, sehr einfache, italienische Landküche.

Werbeanzeigen



Mestolo: DAS vegetarische Kochblog!

Vegetarische Küche, möglichst biologisch, regional und saisonal - mit Ausnahmen. Einmal wöchentlich geöffnet.

"Gutes Essen kann gesundheitsschädlich sein, schlechtes ist es immer." Wolfram Siebeck

Koch-Events:

Was ich wichtig finde:

Ärzte ohne Grenzen - Gesundheit ist ein Menschenrecht

Kochbuch:

Rezeptebuch

Und außerdem:

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Küchenblogs

Werbeanzeigen