12
Okt
09

Mozzarella affumicata

Mozzarella affumicata

Zu der von der Buntköchin proklamierten Mozzarella-Revolution steht natürlich auch der Niederrhein hilfreich zur Seite.

Blogevent | Mozzarella Revolution | 1.10.-31.11.09

In meinen drei Monaten Umbrien habe ich dort geräucherten Mozzarella (= affumicata) kennen- und liebengelernt und ich dachte, das dies ein perfekter Versuch sein wird, den Mozzarella aus seinem Caprese-Joch zu befreien. Mozzarella affumicata haben wir in Pieve in einem sehr guten Lebensmittelladen kaufen können, hier werde ich probieren, ihn selber zu räuchern.

2 Büffel-Mozzarella a 250g
2 EL gesalzene Kapern (unsere waren aus Ligurien)
Oliven-Öl (wir hatten natürlich unser gutes
Campo-Öl)
wenige Blätter Basilikum
2 Tomaten

außerdem:Räucherofen
ein Räucherofen
etwas Räuchermehl

 

 

 

 

Den Räucherofen nach Anleitung befeuern und den Mozzarella darin ungefähr 7 – 10 Minuten räuchern. Wenn man ihn zu lange räuchert, wird der Mozzarella zu warm und schmilzt selbstverständlich. Wir haben zwischenzeitlich mal nachgeschaut, um das zu verhindern.

Mozzarella im Räucherofen

 

Anschließend vorsichtig entnehmen und abkühlen lassen.

 

Die gesalzenen Kapern gut abwaschen und abtropfen lassen.

 

Den Mozzarella vorsichtig in Scheiben schneiden und mit Kapern, Olivenöl und wenig Basilikumblättern anrichten.

Dazu schmeckt Ciabatta und in Scheiben geschnittene, leicht gesalzene und gepfefferte Tomaten.

Mozzarella, fertif geräuchert

Wer keinen Räucherofen hat, kann einen flachen Topf mit Alufolie auslegen, das Räuchermehl darauf geben und anschließend auf dem Herd erhitzen, bis das Räuchermehl gut raucht. Einen passenden Gitterrost im Topf mit dem Mozzarella belegen und mit geschlossenem Deckel räuchern. Vorzugsweise draußen.

Mozzarella affumicata, olio e capperi

Mozzarella affumicata vereint in sich den Rauchgeschmack eines guten Scarmoza und die fast zerfließende, mürbe Konsistenz eines guten Büffelmozzarellas. Ich kann ihn mir auch gut als Zutat für eine Pizza, im Salat oder Auflauf vorstellen. Aber – es wird nach diesem Räuchererfolg auch nicht der letzte Mozzarella sein, der im Rauch landet.

Advertisements

11 Responses to “Mozzarella affumicata”


  1. 12. Oktober 2009 um 06:56

    Nachmachen geht leider nicht wegen Räucherverbot in der Küche.

  2. 12. Oktober 2009 um 08:55

    Selbstgeräuchert – wow!

  3. 4 Eva
    12. Oktober 2009 um 09:14

    Was nehmen wir nicht alles für die Events auf uns 🙂 Sogar selbst räuchern – ich bin begeistert!

  4. 12. Oktober 2009 um 09:43

    Na, der Befreiungsschlag ist dir wohl gelungen. So ein Räuchergerät hätte ich auch gerne. 🙂

  5. 12. Oktober 2009 um 11:09

    Ich bin schwer beeindruckt. Die Revolution macht nun auch vor mitteleuropäischen Kücheneinrichtungen nicht halt. Ein Räucherofen wird wohl bald zur Grundausstattung jedes Hobbykochs gehören. Hut ab – du bist Revolutionär!

  6. 12. Oktober 2009 um 11:11

    Interessant und nachahmenswert.
    Bei mir übrigens in einem alten, tiefen Topf mit Deckel, ein kleines Blech mit Räuchermehl auf dessen Boden und ein Gitterrost darüber, Deckel drauf und fertig.
    Ach ja, das Ganze natürlich im Garten und auf einer Kochplatte oder auf dem Campingkocher.
    Funktioniert auch ganz gut.

  7. 8 groefaz de la cuisine
    10. November 2009 um 08:02

    Sehr gelungen und bisher das einzige nichtcapresienlle rezept, was würdig mit der samtcrémigen aromakugel umgeht. Chapeau!

  8. 10. Dezember 2009 um 21:00

    Hallo,

    meint ihr das geht mit einem Dämpfeinsatz aus Bambus vom Chinesen? Habe leider keinen Räuchertopf.

    • 10. Dezember 2009 um 21:03

      Es geht sicher mit einem Rost in einem Topf oder Wok, das dürfte nicht das Problem sein. Es wird heiß, von daher ist vielleicht der Bambus-Einsatz nicht geeignet.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Mestolo: DAS vegetarische Kochblog!

Vegetarische Küche, möglichst biologisch, regional und saisonal - mit Ausnahmen. Einmal wöchentlich geöffnet.

"Gutes Essen kann gesundheitsschädlich sein, schlechtes ist es immer." Wolfram Siebeck

Koch-Events:

Was ich wichtig finde:

Ärzte ohne Grenzen - Gesundheit ist ein Menschenrecht

Kochbuch:

Rezeptebuch

Und außerdem:

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Küchenblogs


%d Bloggern gefällt das: