Archiv für 19. Oktober 2009

19
Okt
09

Zucchini-Pesto

Zucchini-Pesto

Hier ein Rezept, welches wir in Umbrien oft gemacht haben, um der Zucchini-Schwemme Herr zu werden.

2 mittelgroße Zucchini
1 Handvoll Pinienkerne
5 – 7 Knoblauchzehen, geschält
1 Handvoll Parmesan,
eine halben Handvoll Minze
Saft einer Zitrone
Eiswürfel

Die Zucchini schälen, nötigenfalls entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Diese in einer Pfanne mit etwas Olivenöl kurz anbraten.

Alle oben aufgeführten im Mixer pürieren, dabei die Eiswürfel nicht vergessen. Sie sorgen einerseits dafür, dass das Pesto nicht verfärbt, sind aber auch die Flüssigkeit für das Pesto, da ja nicht wie üblicherweise, Öl beigefügt wird.

Eignet sich auch gut zum einfrieren, ist zu (selbstgemachter) Pasta ein Hochgenuss und schmeckt auch sehr gut auf Brot.

Werbeanzeigen



Mestolo: DAS vegetarische Kochblog!

Vegetarische Küche, möglichst biologisch, regional und saisonal - mit Ausnahmen. Einmal wöchentlich geöffnet.

"Gutes Essen kann gesundheitsschädlich sein, schlechtes ist es immer." Wolfram Siebeck

Koch-Events:

Was ich wichtig finde:

Ärzte ohne Grenzen - Gesundheit ist ein Menschenrecht

Kochbuch:

Rezeptebuch

Und außerdem:

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Küchenblogs

Werbeanzeigen