Archiv für 28. Oktober 2009

28
Okt
09

Zwiebelkuchen mit Walnüssen

Zwiebelkuchen

Für den Teig:
250g Mehl
Salz
100g Butter
4 EL Wasser
Hülsenfrüchte zum blindbackenZwieblringe

Für den Belag:  
2 TL Thymianblättchen
750g Zwiebeln
3 Eier
Pfeffer, Salz
300g Sauerrahm
1 Handvoll Walnusskerne, grob gehackt
2 EL ÖL

Aus dem Mehl, etwas Salz, Butterflocken und 4 EL einen Mürbeteig herstellen und diesen 30 min im Kühlschrank zwischenlagern.

Den Backofen auf 200° vorheizen.

Den Teig ausrollen, in eine Springform geben und einen kleinen Rand stehen lassen.

Backpapier kreisrund ausschneiden, auf den Teig legen und mit Erbsen o.ä. beschweren und auf der unteren Schiene ca. 15 min backen. (blindbacken)

Blindbacken

Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden und in einem Topf mit dem Öl ca. 15 min lang dünsten. Die Thymianblättchen zum Ende hinzufügen und gut verrühren.

Eier und Sauerrahm mit einem Schneebesen miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Zwiebeln auf den vorgebackenen Teig legen (die Erbsen und das Backpapier vorher entfernen…), mit der Sauerrahm-Eier-Masse übergießen und den gehackten Walnüssen bestreuen.

Für weitere 35 min auf der mittleren Schiene backen.

Nahaufnahme

Dazu hatten wir Federweißen, allerdings in rosé.




Mestolo: DAS vegetarische Kochblog!

Vegetarische Küche, möglichst biologisch, regional und saisonal - mit Ausnahmen. Einmal wöchentlich geöffnet.

"Gutes Essen kann gesundheitsschädlich sein, schlechtes ist es immer." Wolfram Siebeck

Koch-Events:

Was ich wichtig finde:

Ärzte ohne Grenzen - Gesundheit ist ein Menschenrecht

Kochbuch:

Rezeptebuch

Und außerdem:

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Küchenblogs