Archiv für 26. Januar 2010

26
Jan
10

Ist eine Wahnsinnsliste die Liste einer Wahnsinnigen?

Oder wie ist das gemeint?

Vorlagen gab’s von Peppinella und Nathalie, mit der Anfrage, mitzutun. Und jetzt von mir. Und dann seid ihr dran.

1. Ich heiße Päm. Wenn mein Mann streng wird, auch Pamela. Mein Hund heißt Häppy. Zusammen sind wir das Ä-Team.
2. Ich bin 1,62 m
groß klein, fast 40 und neige latent zu Übergewicht. In Italien nannte ein sehr alter Mann mich mal „Freundliches Pummelchen“. Das trifft es wohl.
3. Meistens jedenfalls. Ich meine das „freundlich“. Pummelchen immer.
4. Ich war mal verliebt in Klaus Kinski. Ist aber lange her. Und stimmt wirklich.
5. Danach in Limahl. Irgendwie auch peinlich.
6. Herrn Mestolo kenne ich, seit ich 21 bin. Zu der Zeit war ich aber weder in Klaus Kinski noch in Limahl verliebt.
7. Ich esse längst nicht alles. Aber sehr vieles. Kein Fleisch. Aber Fisch. Ich bin also Pseudo-Vegetarier.
8. Ich mag kohlensäurefreies Wasser.
9. Und Rotwein. Und Schwarztee. Und manchmal Cola. Dann aber Light. Kaffee trinke ich auch.
10. Den mahlen wir selbst. Also Herr Mestolo.
11. Ich liebe Eierlikör.
12. Ohne Brille bin ich blind wie ein Maulwurf. Wie ein blinder Maulwurf. Mit Augenbinde.
13. Ich höre immer wieder auf zu rauchen.
14. Mehrmals im Jahr, mehr oder weniger erfolgreich.
15. Ich bin evangelisch, aber tolerant allen anderen Religionen gegenüber.
16. Herr Mestolo ist katholisch.
17. Meine Hände sind klein. Nachdem ich sehr viel abgenommen habe, musste mein Ehering 3 Nummern kleiner gemacht werden.

18. Ich hatte noch nie lange Fingernägel. Und noch nie lange Haare.
19. Eine historische Person, die ich gerne kennen gelernt hätte, ist Albert Camus (ist der schon historisch?)
20. Ich kann aber eh kein Französisch.
21. Das mit Klaus Kinski erzähle ich sehr selten, die Leute gucken dann immer komisch.
22. Heute schaue ich mir immer noch gerne Joaquin Phoenix an. Und schmelze dahin bei Robbie Williams.
23. Ich mag Umbrien. Und die Toskana. Griechenland auch. Oder Baltrum. Aber auch Neuss. Und Düsseldorf. Köln kenne ich nicht.
24. Doch, ich kenne Köln. Mein Herz schlägt aber für Düsseldorf. Auch von dä schäl Sick aus.
24a. Ich hab nix gegen Köln. Das gehört nur so.

24b. Aber der schönste Ort der Welt ist Campo Grande.
25. In Rom war ich noch nie.
26. Mir fällt kein Lieblingsessen ein.
27. Das hätte ich nicht gedacht.
28. Ich hab genau zwei Handtaschen. Unikate. Eine aus einer Schweizer Armeedecke, die andere aus einem Gobelin, mit röhrendem Hirsch. Beide sind sehr schön. Mehr brauche ich nicht.
29. Ich mag Boots. Und hätte gerne wieder DocMartens. Wie früher.
30. In die Typen der Temperamentenlehre bin ich nicht einsortierbar, finde ich.
31. Herr Mestolo ist vielleicht Phlegmatiker, aber ohne die Ordnungsliebe.
32. Obwohl, er macht immer den Abwasch… Aber sein Büro sieht aus wie Kraut und Rüben.
33. Er ist Schütze und ich Zwillinge, das klappt prima.
34. Tanzen kann ich nicht.
35. Herr Mestolo auch nicht.
36. Dafür singe ich gerne. Aber nicht gut.

37. Herr Mestolo ist Historiker.
38. Ich weiß kostenfreie Vorträge über Themen aller geschichtlichen Epochen nicht immer zu schätzen.
39. Ich fahre MINI und liebe es.
40. Mehr fällt mir nicht ein.

Morgen wird wieder gekocht. Was Buntes.





Mestolo: DAS vegetarische Kochblog!

Vegetarische Küche, möglichst biologisch, regional und saisonal - mit Ausnahmen. Einmal wöchentlich geöffnet.

"Gutes Essen kann gesundheitsschädlich sein, schlechtes ist es immer." Wolfram Siebeck

Koch-Events:

Was ich wichtig finde:

Ärzte ohne Grenzen - Gesundheit ist ein Menschenrecht

Kochbuch:

Rezeptebuch

Und außerdem:

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Küchenblogs