Archiv für 1. März 2010

01
Mrz
10

Taleggio-Birnen

Herr Mestolo liebt Obst aus dem Backofen, nicht nur als Kuchen, sondern auch in anderen Formen, wie zum Beispiel Bratapfel. Mit diesem Dessert aus gebackenem Birnen, gefüllt mit Taleggio konnte ich ihn wirklich erfreuen – und das ohne viel Aufwand. Gefunden habe ich’s bei HighFoodality.

Taleggio ist ein sehr würziger italienischer Kuhmilch-Weichkäse, aus der gleichnamigen Region in der Nähe von Bergamo (Norditalien). Nicht nur zum Obst ist Taleggio eine gute Wahl, wir haben auch schon mal ein Rosmarin-Risotto mit Taleggio gemacht, das war auch sehr gut.

2 Birnen
60g Taleggio
(optional: Datteln)

Den Backofen auf 180° vorheizen.

Die Birnen halbieren und das Gehäuse mit einem Melonenkugler entfernen.

Die entstandenen Leerräume mit Taleggio füllen.

Die Birnen für 10 – 15 min backen, dass der Käse zerläuft und die Birnen leicht angaren.

Noch warm servieren.

Ein Gedicht.

Außerdem geht es so flott, dass sich das Rezept prima als unser Märzbeitrag für die Cucina Rapida eignet, dem Dauerkochevent von mankannsessen.de.

Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de

Werbeanzeigen



Mestolo: DAS vegetarische Kochblog!

Vegetarische Küche, möglichst biologisch, regional und saisonal - mit Ausnahmen. Einmal wöchentlich geöffnet.

"Gutes Essen kann gesundheitsschädlich sein, schlechtes ist es immer." Wolfram Siebeck

Koch-Events:

Was ich wichtig finde:

Ärzte ohne Grenzen - Gesundheit ist ein Menschenrecht

Kochbuch:

Rezeptebuch

Und außerdem:

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Küchenblogs

Werbeanzeigen