19
Mrz
10

Nordseekrabben-Flammkuchen

Seit dem ich’s kann, gibt es schon mal öfters Flammkuchen oder Pizza, die Möglichkeiten der Gestaltung sind ja unendlich. Diesmal wieder ein schnelles Rezept, nur den Teig sollte man am Tag vorher schon vorbereiten.

Für den Boden (5 Stück)
200g Mehl
2 EL Hartweizengrieß
130 ml Wasser
5g Frischhefe
Salz

Für den Belag:
Creme fraiche
Dill
rote Zwiebeln
Nordseekrabben

Mehl, Hartweizengrieß, Wasser und Salz zu einem Teig verkneten, diesen ca. 30 min gehen lassen, dann in 5 Teile teilen und zu Kugeln formen und diese im Kühlschrank parken über Nacht.

Den Backofen auf 250° vorheizen. (Am nächsten Tag…)

Die Teigkugeln kurz durchkneten und sich aufwärmen lassen bei Zimmertemperatur.

Den Teig ausrollen.

Creme fraiche mit dem Dill und etwas Salz und Pfeffer verrühren.

Die Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Creme fraiche auf den Teigfladen verteilen und ausstreichen.

Diese dann mit Zwiebelringen und Krabben belegen.

Die Flammkuchen ca. 10 min auf unterer Schiene backen.

Schmeckt toll, vor allem mit dem Dill zusammen und in der Küche riecht es so herrlich nach einem Tag am Meer.

Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende!

Advertisements

8 Responses to “Nordseekrabben-Flammkuchen”


  1. 19. März 2010 um 06:30

    der Teil ganz links unten, dort wo nichts krabbelt, ist meins.

  2. 19. März 2010 um 06:53

    die Version des norddeutschen Flammeküchles!

  3. 19. März 2010 um 07:39

    Mag ich!!
    Sag mal, wie groß machst du denn die Fladen, wenn du aus dieser Teigmenge 5 Stück herausbekommst?

  4. 19. März 2010 um 10:04

    Flammkuchen=große Kunst. Bei mir gibts da auch schon mal so abenteuerliche Varianten obwohl man das ja mit den Klassikern nicht macht 😉

  5. 19. März 2010 um 13:00

    Sieht sehr appetitlich aus. Mit Nordseekrabben, ich finde es Klasse. Das schreit nach Nachahmung!

  6. 19. März 2010 um 22:41

    Ich finde das auch mal ’ne tolle neue Idee – Nordseekrabben. 🙂

  7. 21. März 2010 um 10:01

    Super Idee mit den Nordseekrabben…löcker


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Mestolo: DAS vegetarische Kochblog!

Vegetarische Küche, möglichst biologisch, regional und saisonal - mit Ausnahmen. Einmal wöchentlich geöffnet.

"Gutes Essen kann gesundheitsschädlich sein, schlechtes ist es immer." Wolfram Siebeck

Koch-Events:

Was ich wichtig finde:

Ärzte ohne Grenzen - Gesundheit ist ein Menschenrecht

Kochbuch:

Rezeptebuch

Und außerdem:

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Küchenblogs


%d Bloggern gefällt das: