01
Nov
10

Halloween-Menü: Dracheneier

Natürlich ist Halloween gerade vorbei, dennoch werde ich den größtenteil dieser Woche darauf verwenden, Euch ein feines Halloween-Menü zu präsentieren, da ich sicher bin, dass man dieses auch zu anderen Anlässen servieren kann, etwa zum Geburtstag der Schwiegermutter oder für den Besuch des Klassenlehrers…

12 Eier
3 TL schwarzer Tee
1 TL Salz
1 Streifen Mandarinenschale
4 Sternanis
125 ml Sojasauce

Die Eier 10 min in soviel Wasser kochen, dass sie gerade bedeckt sind. Dann die Eier herausnehmen und gut abschrecken, aber das Kochwasser nicht wegschütten!

Mit einem Löffel vorsichtig Risse in die Eierschalen schlagen.

Die restlichen Zutaten in das Kochwasser geben und zum Kochen bringen.

Die Eier wieder vorsichtig in das Wasser geben, abdecken und ca. 40 Minuten köcheln lassen bis die Eier braun werden.

Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Die Eier machen sich hervorragend auf einem Gruselbuffet oder eben einem Halloween-Dinner, gerade mit der entsprechenden Deko.

Alle Rezepte des Halloween-Menüs sind aus dem Gruselkochbuch von Elke Kößling mit grauenhaft guten Gerichten und Geschichten…

Advertisements

4 Responses to “Halloween-Menü: Dracheneier”


  1. 1. November 2010 um 08:22

    Schaurig-schön! Die Hand ist hoffentlich nicht „frisch“. 😉

  2. 1. November 2010 um 09:47

    Find ich super. Da ich eigentlich nicht Halloween feiere hab ich dieses Jahr wiedermal darauf vergessen, kulinarisch kreativ zu werden. Für das nächste Jahr wäre es aber fest eingeplant.

  3. 2. November 2010 um 02:01

    Oh, wie mochte ich diese Tee-Eier in Taiwan, wo sie von Strassenverkäufern heiss verkauft werden. Hier in Thailand sah ich sie nur in Mae Salong, dem Bergdorf der Nachkommen der chinesischen Kuomintang-Soldaten.

  4. 3. November 2010 um 17:37

    Solche Tee-Eier habe ich auch mal gemacht und sie machen echt was her. Geschmacklich mag ich allerdings eher ein 5-Minuten-Ei 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Mestolo: DAS vegetarische Kochblog!

Vegetarische Küche, möglichst biologisch, regional und saisonal - mit Ausnahmen. Einmal wöchentlich geöffnet.

"Gutes Essen kann gesundheitsschädlich sein, schlechtes ist es immer." Wolfram Siebeck

Koch-Events:

Was ich wichtig finde:

Ärzte ohne Grenzen - Gesundheit ist ein Menschenrecht

Kochbuch:

Rezeptebuch

Und außerdem:

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Küchenblogs


%d Bloggern gefällt das: