10
Dez
10

Granatapfel-Risotto


Das Kochevent im Dezember im Gärtner-Blog steht ganz im Zeichen des Granatapfels, verbunden mit der Aufforderung, sich zu neuen Rezepten inspirieren zu lassen. Nichts lieber als das.

Aus unserer Küche steuern wir ein Risotto bei, das neben Granatapfelkernen auch gebratene Champignons enthält. Eine schöne Kombi, das leicht erdige der Champignons verbunden mit dem süßsauren Geschmack der Granatapfelkerne. Letztere verlieren beim Erhitzen etwas an Farbe, man sollte also auch noch welche zum Dekorieren zurückbehalten.

400g Champignons
1 l Gemüsebouillon
180 g Risottoreis
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
200 ml Weißwein
90 g geriebener Parmesan
2 EL Butter
Salz, Pfeffer
Kerne eines 1/2 Granatapfels

Garten-Koch-Event Dezember 2010: Granatapfel [31. Dezember 2010]

Die Champignons in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne braten.

Die Zwiebel würfeln und die Knoblauchzehen fein hacken und in Olivenöl anschwitzen.

Den Reis zugeben und unter Rühren glasig werden lassen.

Den Wein angießen und alles unter Rühren garen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Die Gemüsebouillon nach und nach unter weiterem Rühren dazugeben.

Immer wenn die Flüssigkeit vom Reis fast aufgesogen ist, weitere Bouillon nachgießen, bis der Reis gar ist (nicht zu weich).

Gegen Ende der Kochzeit je 2/3 der Champignonscheiben und der Granatapfelkerne unterheben.

Den Reis al dente garen. Nochmals mit Salz und etwas Muskatnuss würzen und zum Schluss den geriebenen Parmesan und die Butter unterrühren.

Danach kurz mit geschlossenem Deckel noch ruhen lassen.

Mit den restlichen Champignons und Granatapfelkernen servieren.

Sehr köstlich. Wir wünschen Euch allen ein wunderschönes Winterweihnachtswochenende!

Advertisements

10 Responses to “Granatapfel-Risotto”


  1. 10. Dezember 2010 um 06:14

    Granatapfelrisotto stand heute mittag auf meinem Speiseplan. Nun hast Du mich in tiefstes nachdenken gestürzt.

  2. 10. Dezember 2010 um 07:37

    Also das klingt ja sehr verlockend. Und auf jeden Fall gewinnt man damit jeden Schönheitswettbewerb!

  3. 10. Dezember 2010 um 11:33

    wow, das ist wirklich mal eine ungewöhnliche kombi. ich habe gestern spontan aglio olio gekocht, als ich dein rezept gelesen hatte (post kommt demnächst :D), vielleicht mache ich heute abend spontan granatapfelrisotto. dir ist wieder ein tolles bild gelungen!

  4. 5 Nancy
    11. Dezember 2010 um 01:18

    Ahoi, ich bin mal so frech und schreibe mal was auf deiner Seite. Sieht toll aus! Ich benutze auch seit kurzem WordPress verstehe aber noch nicht alle Funktionen. Deine Seite ist mir da immer eine willkommene Motivation. Weiter so!

  5. 11. Dezember 2010 um 04:11

    mutige kombination – fuer mich. sieht aber sehr gut aus!

  6. 7 Dani
    12. Dezember 2010 um 20:37

    mhh, einfach lecker!
    Nachdem ich vor ein paar Monaten deinen Blog entdeckt habe, und schon einiges nachgekocht habe (Granatapfel-Risotto, Apfel-Mohn-Kuchen schon mehrfach!!, Gebackene Feigen, …), muss ich doch mal einen Kommentar hinterlassen: super leckere Rezept und sehr schöne Fotos. Bitte weiter so. Grüße, Dani

  7. 13. Dezember 2010 um 17:05

    Wow, das Risotto ist genau nach meinem Geschmack! Wird bestimmt bald auf meinem Tisch stehen… 🙂

  8. 9 Sus
    1. Januar 2011 um 21:53

    Granatapfel und Champignons – sehr lecker. Stelle ich mir auch gut mit Nudeln vor (ich bin zugegebenermaßen nicht so der Risotto-Mensch).

    Liebe Grüße und ein schönes neues Jahr, Sus

  9. 10 Sophie
    5. Januar 2011 um 16:38

    Ich hab das Risotto zu Silvester gekocht und es gab eine Premiere nach der anderen. Ich habe zum ersten Mal Risotto gekocht und zum ersten Mal gegessen. Es war ein Geschmackserlebnis! Und Silvester? Ein kulinarisches Highlight! Vielen Dank!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Mestolo: DAS vegetarische Kochblog!

Vegetarische Küche, möglichst biologisch, regional und saisonal - mit Ausnahmen. Einmal wöchentlich geöffnet.

"Gutes Essen kann gesundheitsschädlich sein, schlechtes ist es immer." Wolfram Siebeck

Koch-Events:

Was ich wichtig finde:

Ärzte ohne Grenzen - Gesundheit ist ein Menschenrecht

Kochbuch:

Rezeptebuch

Und außerdem:

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Küchenblogs


%d Bloggern gefällt das: