Archiv für 16. Dezember 2010

16
Dez
10

Polenta mit weißem Trüffel und Zichorien-Spinat-Gemüse

Oh man, in acht Tagen ist Weihnachten und ich muss noch Geschenke kaufen. Deswegen muss es heute hier schnell gehen und ich habe Euch ein November-Urlaubs-Italien-Olivenpflück-Rezept aus dem Album gekramt.

Trüffel braucht eine nicht zu übermächtige Grundlage, das zeigt auch ein schönes, klassisches Rezept von Robert aus dieser Woche – Pasta mit Trüffel. Bei uns war’s dann Polenta, aus Brescia. Und Polenta ist in einigen Teilen Italiens ja auch nicht weniger allgegenwärtig als Pasta.

Die Polenta wird auf die herkömmliche Art und Weise fast eine Stunde unter ständigem Rühren geköchelt. Im Normalfall verwendet man Polenta und Salzwasser im Verhältnis 1:4, ich habe mehr Wasser verwendet, damit die Polenta nicht zu fest wird. Für 3 Personen habe ich 200g Polenta genommen.

Hinein und darüber haben wir einen weißen Trüffel (18g) gehobelt und das Ganze noch mehr geadelt durch das selbstgepflückte Öl.

Dazu gab es ein Spinat-Zichorien-Gemüse, nur vorsichtig in der Pfanne gegart mit etwas Knoblauch.

Kein großartiges Rezept, kein großartiges Foto, aber großartig im Geschmack – das reinste Soulfood.

Und jetzt geh‘ ich mal schnell Geschenke kaufen…

Werbeanzeigen



Mestolo: DAS vegetarische Kochblog!

Vegetarische Küche, möglichst biologisch, regional und saisonal - mit Ausnahmen. Einmal wöchentlich geöffnet.

"Gutes Essen kann gesundheitsschädlich sein, schlechtes ist es immer." Wolfram Siebeck

Koch-Events:

Was ich wichtig finde:

Ärzte ohne Grenzen - Gesundheit ist ein Menschenrecht

Kochbuch:

Rezeptebuch

Und außerdem:

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Küchenblogs

Werbeanzeigen