30
Jun
11

Heiße Tage, kalte Küche: Insalata Tricolore

Jetzt ist ja seid einigen Tagen entweder knalleheiß oder so schwül, das allein schon die Vorstellung, für längere Zeit am Herd zu stehen, Hitzewellen bei mir auslöst. Deswegen ein paar Rezepte für die heißen Tage, mit einem Minimum an Herdzeit und einem Maximum an Erfrischung.

Die Bohnen sollten eigentlich irgendwie in eine Suppe oder zu Pasta oder wie auch immer, die Hitze um uns herum machten sie kurzerhand zu Salatbohnen.

300g grüne Bohnen, bissfest gekocht und in Stücke geschnitten
5 Radieschen, geachtelt
frischer Kerbel, nur die Blättchen
Schnittlauch, in feine Ringe geschnitten
2 EL Pinienkerne, fettfrei angeröstet
1 Mozzarella, klein gewürfelt
3 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
Rucola, geschnitten

Dressing:
3 EL Erdbeeressig
2 EL weißer Balsamico
Pfeffer, Salz
1 frische Knoblauchzehe, sehr fein gehackt, wahlweise gepresst
4 EL Rapsöl

Die Zutaten für das Dressing mischen und gut verrühren.

Alles andere, außer dem Mozzarella und den Pinienkernen ebenfalls in einer Schüssel mischen und mit dem Dressing übergießen.

Mit dem Mozzarellawürfeln und den Pinienkernen anrichten und mit ein paar Kerbelblättchen garnieren.

Prima Salat, auch für‘s Büro oder Picknick.

Advertisements

5 Responses to “Heiße Tage, kalte Küche: Insalata Tricolore”


  1. 30. Juni 2011 um 07:13

    Bohne verdrängt Basilikum

  2. 30. Juni 2011 um 08:30

    Dieser Salat hat das Zeugs zum Sommerklassiker. Könnte ich mir auch gut als Beilage zum BBQ vorstellen.

  3. 30. Juni 2011 um 11:15

    Setzt du Erdbeer-Essig selbst an?
    Für Bohnen wie Zucchini kommt gerade jedes Rezept richtig ;)!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Mestolo: DAS vegetarische Kochblog!

Vegetarische Küche, möglichst biologisch, regional und saisonal - mit Ausnahmen. Einmal wöchentlich geöffnet.

"Gutes Essen kann gesundheitsschädlich sein, schlechtes ist es immer." Wolfram Siebeck

Koch-Events:

Was ich wichtig finde:

Ärzte ohne Grenzen - Gesundheit ist ein Menschenrecht

Kochbuch:

Rezeptebuch

Und außerdem:

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Küchenblogs


%d Bloggern gefällt das: