18
Nov
13

Bad Sassendorfer Teamkekse

Weihnachtszeit, Keksezeit. Ich hab’s ja nicht soooo mit Backen, aber Kekse müssen schon sein, gerade wenn sie eine so ansehnliche Flugzeugform haben wie diese hier 😉 Gebacken für und aufgegessen von meinem Team, ein denkbar einfaches Rezept mit jeder Menge Möglichkeiten es zu verändern.

Grundrezept:
100 g Butter
100 g Zucker
1 Ei
1 P.Vanillezucker
250 g Mehl
1 Msp. Backpulver

Zum Bestreichen: 1-2 Eigelb

Butter mit Zucker und Ei schaumig rühren und Vanillezucker und Mehl-Backpulvergemisch dazugeben. Teig rasch zusammenkneten und ca. 30 min im Kühlschrank abstellen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Flugzeuge und Sterne austechen. Nichts anderes, sonst gelingt das Rezept nicht. Ich schwör.

Plätzchen auf gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit verquirltem Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 10 Minuten backen (mittlere Schiene).

Abschließend kann man sie verzieren, glasieren, bestreuseln und fertig sind die Bad Sassendorfer Teamkekse, mein Beitrag zum Blogevent von Lunch for One „Plätzchen aus aller Welt“. Und Bad Sassendorf mag ja augenscheinlich in Deutschland liegen, aber so ein Sprungplatz ist echt ’ne andere Welt 😉

Advertisements

0 Responses to “Bad Sassendorfer Teamkekse”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Mestolo: DAS vegetarische Kochblog!

Vegetarische Küche, möglichst biologisch, regional und saisonal - mit Ausnahmen. Einmal wöchentlich geöffnet.

"Gutes Essen kann gesundheitsschädlich sein, schlechtes ist es immer." Wolfram Siebeck

Koch-Events:

Was ich wichtig finde:

Ärzte ohne Grenzen - Gesundheit ist ein Menschenrecht

Kochbuch:

Rezeptebuch

Und außerdem:

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Küchenblogs


%d Bloggern gefällt das: